atript Starter Guide für Publisher

Das atript-Publisher-Backend ist die Schalt und überwachungszentrale für Ihren Publisher Account bei atript. Hier finden Sie alle wichtigen Einstellungmögichkeiten Ihres Accounts, Reports, Kontostände und Optimierungsmöglichkeiten.

Haben Sie einen Publisher-Account können Sie beliebig viele Webseiten zu diesem hinzufügen. Nach einer kurzen Überprüfung werden diese für den atript-Marktplatz freigegeben. Sie können hier auch Webseiten entfernen, die Sie nicht mehr auf dem Marktplatz anbieten wollen.

Dieser Artikel führt Sie durch die wichtigsten Funktionen des Backends und dessen Einstellungsmöglichkeiten.

Die Container Übersichtsseite

Die Container-Übersichtsseite stellt die Verwaltungszentrale all Ihrer bei atript hinterlegten Webseiten dar. Hier haben Sie alle Ihre Webseiten im Blick und können in die einzelnen Konten einsteigen. Die Containerübersichtsseite erreichen Sie über den Tab „Container“ in der oberen linke Ecke des Publisherbackends.

Containerübersichtsseite im Publisherbackend

Anlegen weiterer Container

In Ihrem Publisher Backend können Sie so viele Webseiten anlegen wie Sie möchten. Legen Sie eine neue Webseite an wird diese händisch vom atript-Team geprüft und dann für den Marktplatz freigeschalten normalerweise geschieht das innerhalb eines Tages. Sollte sich die von Ihnen angelegte Webseite nicht für den Marktplatz eignen teilen wir Ihnen das und die Gründe per Mail mit.

Um eine weitere Seite anzulegen navigieren Sie zum Dashboard Ihres Accounts. Über ihren Webseiten sehen Sie den Button „Create Container“.

Anlegen weiterer Container

Durch einen Klick auf diesen öffnet sich ein Pop-Up, welches Sie Schritt für Schritt durch den Anmeldeprozess begleitet. Dieser ist derselbe wie beim ersten Anlegen eines Containers. Eine genaue Beschreibung zum Anlegen eines Containers finden Sie hier.

Löschen eines Containers

Sie können jederzeit Ihre Container löschen, sollten Sie die Webseite nicht mehr auf dem atript-Marktplatz anbieten oder einen neuen Container für Ihre Webseite anlegen wollen, welcher den anderen überschreibt.

ACHTUNG: Sollten Sie aus irgendwelchen Gründen einen neuen Container für Ihre Webseite angelegt haben löschen Sie bitte den nicht mehr benötigten Container. Es kann sonst sein, dass Werbetreibende Ihren alten, nicht mehr aktiven Container einbuchen.

  1. Wählen Sie zum Löschen eines Containers diesen auf Ihrer Container-Übersichtsseite aus
  2. Es erscheint eine Navigation für diesen Container
Löschen eines atript Containers
  1. Wählen Sie den Punkt „Delete“ aus.
  2. Ein Dialogfenster poppt auf, welches eine Bestätigung des Löschvorgangs erfragt
  1. Wählen Sie „Yes, I am sure!“ aus um den Container endgültig zu löschen

ACHTUNG: Mit der Löschung eines Containers gehen alle diesem Container zugeschriebenen Einnahmen verloren. Wollen Sie bestehende Einnahmen eines alten auf einen neuen Container transferieren kontaktieren Sie hierfür unser Supportteam.

 

Reporting und Auszahlungen

Über Ihr atript-Publisher-Backend ist es Ihnen jederzeit möglich Ihren aktuellen atript-Kontostand, sowie Reports Ihrer Umsatzentwicklungen anzuschauen. Hier können Sie genau überwachen von welcher Werbetreibender welche Menge an Daten abgenommen hat und dies an welchen Tagen.

Account Balance

Die Account Balance Seite Ihres Containers zeigt Ihnen welcher Werbetreibende sich gerade bei Ihnen eingebucht hat und wie hoch Ihr Kontostand ausfällt.

Wählen Sie zum Aufrufen der Account Balance-Seite den gewünschten Container aus. Es öffnet sich eine Navigationsleiste an der rechten Seite. Wählen Sie hier den Punkt „Account Balance“ aus.

Kontostand

Der Abschnitt Account Balance auf der Seite zeigt Ihnen Ihren aktuellen atript-Kontostand an. Eingehende verdienste können bis zu 72 Stunden nachlaufen. Erreicht Ihr Konto einen Stand von über 75€ verfärbt sich der Button „Payout now“ blau und Sie können eine Auszahlung des Geldes auf das von Ihnen hinterlegte Konto beantragen.

Kontostand atript

Payouts

Der Abschnitt „Payouts“ bietet Ihnen eine Übersicht über alle von Ihnen beantragten Auszahlungen. So haben Sie im Blick wann Sie welchen Geldbetrag von uns erhalten haben.

Die Zeile „Payout until“ gibt hier an wann die Auszahlung beantrag wurde (Nicht wann die Auszahlung vorgenommen wurde).

Tripts

Der Abschnitt Tripts zeigt an welche Dateneinkäufe gerade auf Ihrer Webseite stattfinden.

Es ist möglich, dass Sie Tripts sehen, welche grade pausiert sind. Das bedeutet, dass die Tripts zwar noch vorhanden sind aber gerade nicht aktiv verwendet werden. Welche Tripts wann welchen Betrag erzeigt haben sehen Sie im Tab „Reports“.

Reports

Unter Reports können Sie einsehen wie viele User auf Ihrer Webseite markiert wurden. So können Sie Optimierungen überwachen und Rückschlüsse auf die Performance der Seite ziehen.

Wählen Sie zum Aufrufen der Report-Seite den gewünschten Container aus. Es öffnet sich eine Navigationsleiste an der rechten Seite. Wählen Sie hier den Punkt „Report“ aus.

Reports für Publisher

Reports werden auf Tagesbasis angezeigt. Über die beiden Drop-Downs oberhalb der Grafik können Sie das Datumsintervall einstellen, welches Sie angezeigt haben möchten.

Reportansicht atript

Die Höhe eines gesamten Balken stellt die gesamt verkauften Datenpunkte eines Tages dar. Die verschiedenen Farben zeigen die Zusammensetzung. So ist bei diesem Publisher an zwei Tagen ein starker Ausschlag bei den Gesamteinnahmen zu sehen, da sich ein weiterer Werbetreibender hier für 2 Tage mit eingekauft hat. Ansonsten sehen wir vier Tripts bei dem Publisher wobei das blau dargestellte normalerweise die meisten Daten einkauft.

Durch das Hovern über die Balken erhalten Sie noch mehr Informationen zu den einzelnen Tagen.

Detailansicht Reports

Optimierung des Accounts

In Ihrem atript Backend finden Sie einige Möglichkeiten die Verdienstmöglichkeiten mit atript noch weiter zu steigern. Wir stellen Ihnen dafür einige Tools und Tipps zur Verfügung wie Sie dies am besten erreichen können.

Recommend Agencies

Das wohl mächtigste Optimierungstool in Ihrem Backend ist der Tab Recommend Agencies. Diesen finden Sie in der linken Navigationsleiste Ihres Backends.

Obwohl wir bei atript ständig bemüht sind für Ihre Webseiten den passenden Werbetreibenden zu finden, ist dies für uns in einigen Märkten sehr schwer, da uns einfach Kenntnisse über diese fehlen. So können wir nur sehr schwer ausmachen welcher Werbetreibende wirklich Interesse an Ihren Daten hat.

Mit der Funktion „Recommend Agencies“ können Sie uns das mitteilen. Sie kennen Ihre Webseite, das Thema und auch die Marktteilnehmer besser als wir es je könnten. Tragen Sie einfach Unternehmen oder Webseiten ein, welche Interesse an Ihren Daten haben könnten und wir sprechen diese für Sie an. Haben sich die Werbetreibenden auf atript registriert haben Sie einen Abnehmer für Ihre Daten.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass Sie selbst den Kontakt herstellen. Vielleicht hatten Sie ja zu einigen Unternehmen bereits Kontakt z.B. über ein Advertorial oder die Ausspielung eines Werbebanners. Meldet sich ein Unternehmen auf Ihre Empfehlung hin bei atript an erhalten Sie 4% des Umsatzes, welcher dieser Werbetreibende bei atript hinterlässt. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Partnerprogrammseite.

Einreichen eines Werbetreibenden über Recommend Agencies

  1. Navigieren Sie über die Linke Seitenleiste Ihres Backends auf „Recommend Agencies“
  2. Klicken Sie auf das „Plus-Symbol“ in der oberen rechten Ecke
  1. Es öffnet sich ein Pop-Up „Create new recommendation“ in welches Sie den Webseiten/Unternehmensname eintragen können
Create new Recommendation
  1. Durch einen Klick auf „Create“ speichern Sie den Eintrag und schicken Ihn an das atript Team
  2. Ihre eingereichten „Recommandations“ sehen Sie auf der Übersichtsseite. Hier können Sie ebenfalls den Status verfolgen. „new“, „contacted“, „added“, etc.
Übersicht recommended agencies

Container nachträglich bearbeiten

Beim Anlegen eines Containers werden Sie Schritt für Schritt durch einen Anmeldeprozess geführt, welcher die wichtigsten Punkte zu Ihrer Webseite abfragt (Seit November 2016). Viele Publisher füllen dies aber leider nicht sorgsam genug aus, was zu einer schlechten Performance der Webseite auf dem atript-Marktplatz führen kann. Es empfiehlt sich nach ein bis zwei Monaten auf dem Marktplatz die Einstellungen nochmals anzuschauen und vielleicht zu überarbeiten.

Werbetreibende suchen in den meisten Fällen (87%) anhand des Kategoriebaums passende Webseiten. Eine ordentliche Einordnung Ihrer Webseite in den Kategoriebaum ist deshalb unerlässlich. Wählen Sie hierzu maximal 5 Kategorien aus, die Ihre Webseite am besten beschreiben.

Sie können auch die Description Ihrer Webseite jederzeit optimieren. In den 150 Zeichen sollte so prägnant wie möglich erklärt werden, welches Thema Ihre Webseite behandelt. Je genauer die Beschreibung, desto wahrscheinlicher werden Sie gebucht.

Bearbeiten des Containers

  1. Navigieren Sie auf die Container-Übersichtsseite und wählen den Container aus, welchen Sie bearbeiten möchten
  2. Es erscheint eine Navigationsleiste. Wählen Sie hier den Punkt „Configuration“ aus
Bearbeiten atript Container
  1. Sie gelangen nun zur Einstellungsseite Ihres Containers. Hier finden Sie Ihren Container-Code und können Name, Description, Type und die Kategoriezuordnung des Containers bearbeiten.
  2. Klicken Sie nachdem Sie eine Änderung vorgenommen haben unbedingt unten auf „Save Changes“. Sie erhalten eine Speicherbestätgung, wurden die vorgenommenen Änderungen erfolgreich gespeichert.
Speicherbetsätigung-atript

Profileinstellungen

Um Änderungen an den atript-Profileinstellungen vorzunehmen klicken Sie auf das kleine Männchen in der oberen rechten Ecke der Seite. Klicken Sie anschließend auf „Account“. Hier können Sie Ihr Passwort, Kontaktinformationen und Kontodaten ändern.