Integration mit dem Tag Manager

Der atript-Container lässt sich problemlos über den Google Tag-Manager und andere Tag Manager-Systeme, welche „document.write“ unterstützen einbinden. Da die Ausspielung des Google Tag Manager teilweise durch Adblocker unterdrückt werden kann, empfehlen wir Ihnen die Ausspielung des atript-Containers direkt im Code, um ihre Einnahmen zu maximieren.

Der Einbau des atript-Containers über den Tag Manager dauert lediglich 3 Minuten und erfordert keine technischen Kenntnisse und keinen IT-Aufwand.

Anleitung

Folgen Sie beim Einbau einfach unserer Beschreibung:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Tag Manager Account, wählen Sie die Webseite aus, auf welche der Container platziert werden soll und navigieren Sie zu dem Bereich „Tags“.
  2. Legen Sie einen neuen Tag an.
  3. Wählen Sie den Tag-Typ „Benutzerdefiniertes-HTML“ aus und klicken Sie auf „Weiter“

atript_Tag-Manager_benutzerdefiniertes-HTML_wählen

  1. Kopieren Sie ihren kompletten atript-Code ohne ihn zu verändern (<script type=“text/javascript“ src=“https://d22v2nmahyeg2a.cloudfront.net/containers/TR-xxxxxxxxxxxxxxxx“></script>)
    und fügen es in das Feld des Tag Managers ein. Alle atript-Schnipsel sind identisch aufgebaut. Lediglich die Zahlen und Ziffern nach dem „TR-„ unterscheiden sich. So können wir Ihren individuellen Container erkennen und zuordnen.
  2. Aktivieren Sie das Feld „document.write“ unterstützen“ im Tag-Manager. Der Container wird nicht funktionieren wenn dieses Feld nicht aktiviert ist.

atript_Tag-Manager_documentwrite

  1. Im letzten Schritt muss ein Trigger, welcher den Tag auslöst angelegt werden. Wählen Sie hierzu am besten den Trigger „Alle Seiten“ aus. Wenn Sie möchten, dass atript nicht auf Ihrer kompletten Seite ausgespielt wird können Sie einen angepassten Trigger über „Einige Seiten“ anlegen.

atript_Tag-Manager_Alle_Seiten_wählen

  1. Speichern Sie den Tag, indem Sie auf „Tag erstellen“ klicken und veröffentlichen diesen.